Modul II

Digitale Archivierung

 

Ihr Weg zum "digitalen" Archiv - angefangen bei Digitalisierungsstrategien, Formaten und der richtigen Softwareauswahl bis hin zur dauerhaften Sicherung und Präsentation der Daten. Was ist eigentlich OAIS, welche Möglichkeiten gibt es zur Umsetzung solcher Vorhaben und welche Fallstricke gilt es zu beachten? Wir bieten Ihnen eine grundlegende Schulung zum Themenkomplex - mit praxisbezogenen Beispielen, fachlichem Austausch im Kreis der Teilnehmenden sowie hilfreichen Empfehlungen. (in puncto Literatur und Kontakten.) 


  • Digitalisierung von Schriftgut und AV-Medien 

  • Standards und Normen in der Digitalisierung und digitalen Archivierung 

  • Elektronisch Langzeitspeicherung 

  • Einsatz von Datenbanksystem - Auswahl & Einführungsprozess 

  • Präsentation im Intra- und Internet 

  • Dos & Dont´s der Digitalen Archivierung 

  • Kommunikation mit und Schulung der aktenbildenden Stellen 

  • Nachnutzung & Anbindung von Dokumentenmanagement- & Steuerungssystemen

Die grundlegenden Parameter der Digitalisierung und digitalen Archivierung werden vermittelt, um  den Aufbau eines digitalen Archivs und dessen dauerhafte Nutzung und Betreuung zu ermöglichen. Die Einhaltung von Standards und Normen, Faktoren bei der Systemauswahl sowie eine zielführende Präsentation der Daten für interne wie externe NutzerInnen sind Kernthemen der Schulung - ebenso die Vorbereitung auf regelmäßige Kommunikation mit und Schulung der aktenbildenden Stellen.  

  • Berufseinsteiger:innen 

  • Archivisches Fachpersonal 

  • Archivleitung 

  • IT-Fachpersonal  

  • Registraturmitarbeitende 

  • Teilnahmebestätigung
  • Präsentation des Referenten / der Referentin
Termine:Der Kurs besteht aus drei 
Teilen á 2 Stunden
11. Juni 2021 | 10:00 - 12:00 Uhr 
und 13:00 - 15:00 Uhr
18. Juni 2021 | 10:00 - 12:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 
maximal 10 TN

Teilnahmegebühr:
450 Euro zzgl. 19% MwSt. (535,50 € inkl. MwSt.)

Telefonische Beratung:
+49 621 178 288 0

Referenten

Raphael Hartisch M.A., ausgebildeter Archivar und Informationswissenschaftler, sammelte berufliche Erfahrungen im Bundesarchiv, dem Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv und im "Asylarchiv Münster" nach dem Archiveinsturz in Köln. Seit 2016 ist er als selbständiger Archivspezialist tätig, u. a. für die Zoologischer Garten Berlin AG (Archivaufbau und Bestandsbearbeitungen), das Universitätsarchiv FU Berlin (Bestandsbearbeitungen) und die Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft (Archivaufbau und Bestandsbearbeitungen). Als erfahrener Dozent führt er Mitarbeiterschulungen (Landeshauptarchiv Potsdam), Workshops (Landesfachstelle für Archive und öffentliche Bibliotheken Brandenburg) und Studienkurse (Fachhochschule Potsdam) durch. Ab Mai 2020 wirkt er zudem als Dozent in der FaMI-Ausbildung (Ausbildung Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste am Berufsbildungswerk im Oberlinhaus Potsdam).

Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in Überlieferungsbildung, Bestandsbearbeitung/-erschließung, Archivaufbau, Archivrecht, Paläographie, Archivbenutzung.


Anmeldung

Anmeldeformular Modul II

Anmeldung Modul II
captcha
Unsere AGBs für Online-Kurse finden sie hier, die Datenschutzbedingungen können sie hier einsehen
Bei Rückfragen oder Problemen mit der Anmeldung zögern Sie nicht, uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.